blbe

Bergwacht  Thale

DRK

KV Quedlinburg/Halberstadt e.V.

BW_Lo

Bergwacht
Harz bei Facebook

WBox
bw-zsa_logo

Besucher seit 01.05.2013:

image001

SV Stahl Thale - Abteilung Bergsteigen

Wichtige Vorraussetzung um aktiv in der Bergwacht mitarbeiten zu können, sind klettersportliche Fähigkeiten.
Aus diesem Grund wurde parallel zur Bergwacht eine Abteilung Bergsteigen im SV Stahl Thale gegründet. Jeder Anwärter der Bergwacht Thale tritt somit auch dem SV Stahl Thale Abteilung Bergsteigen bei, um so auch klettersportlichen Fähigkeiten zu erlernen und auszuüben.

Selbstrettung

Somit entstand neben der Bergwacht Thale als Rettungsdienst, auch eine traditionsreiche Sportgemeinschaft. Anfänglich stand das Felsklettern im heimischen Mittelgebirge und der Sächsischen Schweiz.
Später wurden auch Fahrten ins Hochgebirge wie die Hohe Tatra 1960 unternommen. Bis hin in den 70er Jahren wo auch Expeditionen zu den höchsten Bergen unserer sozialistischen Welt unternommen wurden.
Als sich 1989 die Türen zu den bis dorthin unerreichbaren Gipfeln öffneten, gab es für viele unserer Bergkameraden einen neuen Aufschwung um noch höhere und weitere Ziele in Angriff zu nehmen.
So gelang es 1995 einer 1. Harzer Himalaya-Expedition den 8013m hohen Shisha Pangma zu besteigen.
Es ging nun nicht nur darum auf die hohen Berge dieser Erde zu steigen, auch das Felsklettern erreichte neue Dimensionen. Zahlreiche Gebiete mit Sportkletterrouten in Italien, Frankreich, Spanien usw. eröffneten sich den begeisterten Kletterern.

Geleitet wird die Abteilung Bergsteigen von einem Vorstand der zur Zeit aus drei Mitgliedern besteht:

      Jürgen Wendemuth
      Kirschallee 9
      06502 Thale

      Bodo Dunkel
      Ferdinand-Freiligraht-Straße 27
      06502 Thale

      Torsten Gundermann
      Worth 9
      06502 Thale

      Kontakt
      Telefon: 0171-6379420  (Bodo Dunkel)
      E-Mail:   bergsteigen@bergwacht-thale.de